Artikel für dich

 

Kohlrabi

Seine Thermik ist neutral und der Geschmack süß-bitter. Er wirkt auf die Organe Leber, Magen und Milz.

weiterlesen

Buchteln

Wenns mal etwas Süßes sein soll, habe ich folgendes hervorragendes und einfaches Rezept für euch. Ich liebe diese Buchteln. Kardamom gebe ich als „Süßausgleich“ in jede Süßspeise, da dieser Feuchtigkeit ausleitet, welche sich durch „Zucker“ ansammeln kann.

weiterlesen

Zucchini-Lauch-Quich

Eine Quich ist eine hervorragende Speise – egal ob pikant oder süß. Bei der Fülle sind keine Grenzen gesetzt. Probiert es auch mit anderen Gemüsevariationen und Fisch. Dazu passt hervorragend ein erfrischender Dip und etwas Salat. Viel Spaß beim Kochen!

weiterlesen

Radieschen

Radieschen schmecken scharf/süß und die Temperatur ist kühl. Sie wirken auf die Organe Lunge und Magen.

weiterlesen

Auf unseren Körper vertrauen

Unser Körper weiß, was ihm gut tut. Wir müssen uns nur Zeit nehmen, in ihn hineinhorchen, und uns dabei geschickt an unseren Neurosen und den gnadenlosen Fehlinformationen und unterschwelligen Aufforderungen der Werbung vorbeilavieren. Sobald wir Zugang zu unserem innersten Wissen gefunden haben, können wir all unsere Gesundheitsratgeber und Diätbücher wegwerfen. Wir müssen nur wieder lernen

weiterlesen

Spinat

Der Geschmack ist süß und die Thermik kühl. Spinat wirkt auf die Organe Leber, Dickdarm, Niere, Milz und Herz.

weiterlesen

Warten..

Zu warten, bis die Krankheit ausbricht, um sie dann erst zu behandeln, zu warten, bis die Störung auftritt, um sich dann erst ihrer anzunehmen, ist genauso wie zu warten, bis man Durst bekommt, um dann erst den Brunnen zu bohren, zu warten, bis die Schlacht beginnt, um dann erst die Waffen zu schmieden. Ist es

weiterlesen

Rhabarber

Der Rhabarber ist eine ausdauernde Nutzpflanze und bildet dicke, unregelmäßige Rhizome. Der Blattstiel kann bis zu 70 cm lang und 5 cm dick werden. Je nach Sorte ist der Stiel mehr oder weniger stark rot gefärbt. In den Blättern sind Giftstoffe enthalten, die bei rohem Genuss Erbrechen und Kreislaufstörungen verursachen.

weiterlesen